Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 2. Januar 2019

Silvester im Equinoxe

Lady M möchte den Jahreswechsel 2018/2019 im Swinger Club Equinoxe verbringen. 
Ich schreibe diesen Blog Beitrag an den ersten Tagen des neuen Jahres im Festland, eine Sauna Landschaft im Süden von Hamburg. Ich mal darf wieder einen ultraleichten Tag ohne KG zusammen mit meiner Herrin hier verbringen. Wir haben gerade den ersten Sauna Gang hinter uns. Nebenbei hat Lady M diese Kulisse für eine "Tease and Denial" benutzt. Gerade in der Sauna waren wir nicht alleine, nur ein Mann war dabei. Meine Herrin spielt mit ihren Reizen und präsentiert mir ihre heiße feuchte Spalte, da Sie mit gespreizten Beinen neben mir liegt. Ich sitze auf gleich Höhe und verdecke so die Sicht des weiteren Besuchers auf meine Herrin. Ihre Füße spielen mit meinem Schwanz...
Sehr geil. Mein Schwanz ist steif und steht diesmal ohne KG steif ab.

"Dreh bitte mal die Sauna Uhr um....", grinst mich in diesem Moment meine Herrin frech an. 

Ich starre Lady M nur mit großen Augen an. 

"Bitte nicht...", versuche ich eine Lösung. 

"Doch!", sagt meine Herrin kurz.

Ich stehe mit wippendem Schwanz auf und gehe zur Sanduhr, die zu Beginn  von Lady M gedreht wurde. Welche Demütigung. Ich kann meiner Herrin nur sehr dankbar sein. Ich setzte mich wieder und hoffe das mein Schwanz sich schnell beruhigt. 
Schließlich ist der Sauna Gang zu Ende und wir verlassen die "Bühne".

Nach einem leckerem Essen habe ich jetzt Zeit in diesen Blog Beitrag über die Silvester Party zu schreiben. Ich muss mich konzentrieren, weil meine Herrin an meiner Schulter liegt und ein erotisches Buch auf ihrem Kindle liest. 

Zurück zur Silvester Party im Equinoxe.
Wir fahren nur fünf Minuten von unserer Wohnung dorthin. Ich trage mein Latex Outfit, mit Chaps dazu ein Latex String und Tank Top mit freien Brustwarzen. 


James mit freien Brustwarzen in Latex

"Ohne KG, er stört mich heute nur", befiehlt meine Herrin. Weil meine Standfestigkeit heute gebraucht wird, lege ich mir zwei Cockringe an.


2 Ringe um den Schwanz

Der Cocking unterstützt die Erektion 

Meine geliebte Lady M trägt High Heels, Halterlose und ein dunkel rotes Glitzer Kleid. Wie immer hat sie kein Slip dazu an. Ihre großen wunderschönen Bürste werden perfekt in Szene gesetzt. Im Club gehen wir nach dem Umziehen direkt nach unten an die Bar. Ich bestelle Getränke für uns und wir setzten uns mit Handtücher auf zwei Bar Hocker. 

Neben uns sitzt ein Paar. Lady M überlegt, ob sie die Dame des Paares kennt. Ich hole mir etwas zu essen und als ich wieder da bin, ist die Frage geklärt. Beide reden angeregt miteinander. Die Frauen kennen sich noch aus der Schulzeit. Was für ein lustiger Zufall. Die Joy Club Profile werden ausgetauscht und so hält meine Herrin später den Kontakt weiter aufrecht. Nun geht es zum Tanzen. Wir gehen eine Etage höher, wo sich eine weitere Bar, zwei große Liegeflächen und im tiefer liegenden Bereich eine Tanzfläche befindet. Hier legt ein DJ aktuelle Dance Musik auf. Von der Tanzfläche aus kann man teilweise in die Räume mit der Liegefläche einsehen. Das gibt später bestimmt ein interessantes Bild denke ich... 


Spielwiese neben der Tanzfläche

"Komm mit....", meine Herrin lächelt frech und zieht mich dort in diesen Raum. Wir sind noch alleine. Der Raum befindet sich, wie eben beschrieben, oberhalb der Tanzfläche. Überall sind Öffnungen, kleine Fenster, von der Tanzfläche und von der Bar kann man auf diese Spielwiese schauen. Lady M legt sich auf die Matratzen. Ich soll meinem String ausziehen und meine Lady mit der Zunge in Stimmung bringen. Wir haben die ganze Spielwiese für uns alleine. Meine Brustwarzen werden stimuliert und ich darf meine Herrin in verschiedenen Stellungen beglücken. Ja, sehr geil. Zum Glück bin ich heute ohne KG unterwegs, er würde Lady M auch nur stören. Als ich meine sexy Herrin ficke, komme ich fast zum Orgasmus. 

"Du kommst jetzt noch nicht....", stöhnt sie.

"Jawohl.... ", presse ich heraus und stoppe die Bewegung, beruhige mich und stoße danach weiter. Dann unterbricht meine Herrin das heiße Spiel und wir tanzen wieder. 

Beim Tanzen kann ich nicht von meiner sexy Herrin lassen und knie vor ihr. Ich küsse ihre saftige Mitte direkt auf der Tanz Fläche. Hier im Swinger Club Equinoxe stört es keinen. Wir sind beide ganz aufgewühlt. Die Musik, das Tanzen, die Leute in sexy Kleidung, Hitze, alles... 

Wir gehen wieder auf eine der Spielwiesen. Hier ist nun ist mehr los, so dass wir kaum ein Sitzplatz finden. Drei Hocker und ein Holztisch sind in der Mitte des Raumes aufgebaut und mit dem Boden verschraubt. Auch hat dieser Spielraum eine geringe Deckenhöhe, so dass wir kaum stehen können. Meine Herrin lässt mich Ihre High Heels ausziehen und verlangt nach einer Fußmassage. Leider ist der Abstand zwischen den Hockern zu groß. Die Position ist für sie unbequem. Einer Frau neben ihr geht es genauso. Kurzer Hand setzen sich die Damen gemeinsam auf den Tisch und kommen so ins Gespräch während wir Subs die Füße der Ladys massiere. Die Luft knistert zwischen den beiden und es werden Berührungen ausgetauscht.

"Sie hatte ganz weiche Haut...", erzählt mir meine Herrin später ganz fasziniert. 

Meine Herrin zwirbelt die Brustwarzen der anderen Dame während sie von ihrem Begleiter gefickt wird. Ihn faszinieren die großen Brüste meiner Herrin. Geil. 

"Sind die echt?", fragt er, während er die Hände auf der üppigen Oberweite meiner Herrin hat und gleichzeitig seine Dame fickt.

"Ja... Hmmm... die sind echt....", lacht Lady M und gibt sich leidenschaftlich den Liebkosungen hin. 
Ich bin auf den Knien und lecke die saftige Höhle von Lady M. Sehr heiß. Ich genieße meine Postion. Ich bin passiv und konzentriere mich nur auf meine Herrin. Sie hat vor meinen Augen Spaß mit einer anderen Frau. Die Cockringe leisten ganze Arbeit und so kann meine Herrin sich meinen Schwanz wieder einführen. Ein geiles Bild, ich kann mich mit Lady M in einer wilden  Menschenmenge vereinigen. Das Paar beschäftigt sich nun komplett mich sich selbst und meine Herrin legt sich ein Stück weiter auf den Boden. Hier kann ich meinen harten Schwanz mit den Cockringen tief in meine Herrin einführen. Wir genießen diesen heißen Sex bis der DJ ansagt, das es nur noch 5 Minuten bis Mitternacht sind.

2019 steht vor der Tür!

Wir verlassen diesen niedrigen Raum und gehen zur Bar. Als das neue Jahr beginnt verfallen wir in einen tiefen Zungenkuss. Unsere heißen Körper spielen miteinander und so beginnt das neue Jahr mit diesem geilen Moment.
Wir gehen noch mal durch den Club und essen ein paar Berliner, auch suchen wir noch mal die Tanzfläche auf und bewegen uns innig zur Musik.

Sämtliche Spielbereiche sind belegt. Man hört es klatschen und stöhnen.

Das heiße Treiben zu lauter Musik ist schön anzusehen. Dann möchte meine Herrin den Abend beenden und wir ziehen uns wieder um. Wegen meines geringen Alkohol Konsums fahre ich mit dem Auto meine Herrin wieder in unsere Wohnung. So hat nach einer geilen Nacht im Equinoxe das Jahr 2019 für uns begonnen!

Danke Lady M💗

1 Kommentar:

  1. Hallo Ihr zwei,
    Schön das Ihr so geil in das neue Jahr gestartet seid.
    CologneSub und ich wünschen euch ein geiles ereignisreiches 2019.

    Liebe Grüsse
    LadySar

    AntwortenLöschen

Bitte einen Kommentar